Besuch der KZ-Gedenkstätte in Dachau

Der regelmäßige Besuch des Konzentrationslagers in Dachau ist seit vielen Jahren Teil der auch heute noch lebendigen Erfahrung unserer Schüler mit unserer Vergangenheit. Am Anfang der 10. Klasse steht die Behandlung des Nationalsozialismus auf dem Lehrplan des Faches Geschichte, so dass sich der Besuch des Konzentrationslagers in diesem Zusammenhang anbietet. Die Schüler fahren ganz bewusst an diesen Ort, an dem das Grauen der NS-Herrschaft überdeutlich wird. Entweder führen unsere Lehrkräfte selbstständig durch das Gelände oder es werden Führungen von hierzu eigens geschulten Fachleuten der Lagergemeinschaft Dachau, des Weißen Ringes oder der Aktion Sühnezeichen beauftragt. Unsere Schüler gehen sehr bewusst an diese Begegnung heran und zeigen sich sehr aufgeschlossen und interessiert.